Schulträger

Die Paulus-Schule ist eine Konkordatsschule in Trägerschaft der Katholischen Kirche vertreten durch die Schulstiftung Sankt Benedikt mit Sitz in Vechta.

„Schule ist ein wichtiger Bildungs-, Lern- und Lebensraum, nicht nur für Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Lehrerinnen, sondern auch für Eltern und alle am Schulleben beteiligten Personen. In den letzten Jahren jedoch hat sich Schule rasant und in großem Maße verändert — vor allem auch bedingt durch den zunehmenden Ausbau der Schule zur Ganztagsschule. Für viele Kinder und Jugendliche wird Schule immer mehr zum Lebensraum, der die Woche von Montag bis Freitag prägt.

Als Kirche sind wir in besonderer Weise gefordert, diesen Lern- und Lebensraum in gemeinsamer Verantwortung mit den Eltern mit zu gestalten, ja mit Leben aus der Kraft des Evangeliums zu erfüllen. Unser Leitwort „weil du so wertvoll bist...“ formuliert diesen Anspruch und soll der Maßstab für alles pädagogische Handeln sein. Auf dieser Basis wollen alle, die in den Katholischen Schulen des Bischöflich Münsterschen Offizialats Verantwortung tragen, den ihnen anvertrauten jungen Menschen Bildungschancen eröffnen und ihnen zur Entfaltung ihrer je individuellen Begabungen verhelfen.“

Heinrich Blömer
Geschäftsführer der Schulstiftung St. Benedikt