Sportprofil

 

Sport ist deine Leidenschaft? Dann bist du hier richtig!

 

Das Profil Sport richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die regelmäßig Sport treiben, sich für unterschiedliche Sportarten interessieren, Interesse am Erlernen von neuen Bewegungen haben, sich sportlich herausfordern können und Anstrengung nicht scheuen.

Im Mittelpunkt des Profils steht die intensive Auseinandersetzung mit Bewegung(en) und dem Sporttreiben, die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper und dessen Leistungsfähigkeit.

Soziale Verhaltensweisen sind natürlich auch wichtig, da auch häufig in wechselnden Gruppen gearbeitet wird.

Das Profil sollten Schülerinnen und Schüler wählen, die diese Kriterien erfüllen und sich vorstellen können, später einen Beruf zu erlernen, bei dem Sport eine Rolle spielt.

Neben den theoretischen und praktischen Inhalten, die in der folgenden Tabelle angegeben sind, werden wir uns auch mit der Planung und Gestaltung von Sportstunden beschäftigen und neue Bewegungserfahrungen sammeln. Dazu werden wir auch außerschulische Lernorte (z.B. Bahama-Sports, Fitnessstudio) aufsuchen.

Je nach Motivation der Gruppe können die angedachten Inhalte auch verändert oder ergänzt werden.

Bei Interesse der Lerngruppe ist auch die gemeinsame Planung und Durchführung einer Profilfahrt (z.B. zum Bereich Wassersport) angedacht.

 

Klasse 9.1

Theorie

Praxis

Kompetenzen

Was ist Sport?

  • Gründe Sport zu treiben

  • Definition des Begriffes Sport

  • Unterscheidung zwischen Leistungs-, Breiten- und Freizeitsport

  • Sport im Verein

     

    Der menschliche Körper und sportliche Aktivität

  • Der passive Bewegungsapparat

  • Gliedmaße, Gelenke, Wirbelsäule

  • Der aktive Bewegungsapparat

  • Aufbau von Muskeln

  • Muskelarbeit

  • Sportverletzungen

  • Reaktionen des Körpers auf sportliche Belastungen

Bewegungsfeld „Spielen“ Rückschlagspiel Badminton

  • Erlernen/Üben der wichtigsten Techniken:

    • Aufschlagarten (Vorhand und Rückhand)

    • Clear

    • Drop

    • Smash

    • Drive

  • Taktiken

  • Spielformen (Einzel / Doppel)

  • Turnierformen

     

    Rückschlagspiel Squash

  • Außerschulischer Lernort Bahama- Sports (OL Nadorst)

  • Regelkunde

  • Schlagtechniken

  • Taktiken

  • Spiel- und Turnierformen

 

  • Erfassen von Strukturelementen (z. B. Spielidee usw.) eines Spieles

     

  • das Entwickeln und Erproben von eigenen Spielen

     

  • das Anwenden von spielbezogenen Bewegungsformen und Techniken

     

  • das Verändern von Rahmenbedingungen und Regeln

     

  • Einhalten von Regeln und von Fairplay

     

  • Umgehen mit Sieg und Niederlage

 

Klasse 9.2

Theorie

Praxis

Kompetenzen

Grundlagen der Trainingslehre

  • Bedeutung von Training

  • Faktoren der sportlichen Leistungsfähigkeit

  • Belastungssteuerung

  • Trainingsprinzipien

  • Kraft

    • Was ist Kraft?

    • Maximalkraft

    • Schnellkraft

    • Kraftausdauer

  • Ausdauer

    • Was ist Ausdauer?

    • Training der Grundlagenausdauer (Dauermethode oder Intervallmethode)

       

      Der Aufbau einer Trainingsstunde

  • Planung von Trainingsstunden

  • Ziele und Inhalte einzelner Trainingsabschnitte

  • Eigenständiges Planen von Training

Krafttraining

  • Training im Fitnessstudio an Geräten

    • Übungen für die Arme / Beine

    • Muskelaufbautraining

  • Training in der Sporthalle (ohne Geräte)

    • Übungen für die Arme und Beine mit dem eigenen Körpergewicht oder Hilfsmitteln

  • Kraftausdauertraining mit dem Zirkeltraining

  • Bauchmuskeltraining

  • Training Rückenmuskulatur

     

    Ausdauertraining

  • Dauerläufe draußen

  • Cooper-Test

  • spielerisches Ausdauertraining (z.B. Lauf-Biathlon)

  • Fahrtspiele (Intervalltraining)

     

    (evtl. Schwimmen)

  • Schwimmstile (Brust, Kraul, Rücken)

  • ausdauerndes Schwimmen

  • (Strecken)Tauchen

  • Erwerb eines Schwimmabzeichens

 

  • Reflexion der eigenen Leistung

     

  • Laufen in Anpassung an äußere Bedingungen

  • Erkennen der individuell richtigen Zeit- und Streckeneinteilung beim Laufen

     

  • das Bewältigen des Wassers bis zum sicheren Bewegen im Wasser

  • Entwickeln und Verbessern von Schwimmfertigkeiten und Schwimmtechniken

  • Orientieren im und unter Wasser

  • die Kenntnis von Rettungsfertigkeiten und die Bereitschaft zum Helfen und Retten

  • Einhalten von Baderegeln und Hygienevorschriften

 

Klasse 10.1

Theorie

Praxis

Kompetenzen

Grundlagen der Bewegungslehre

  • Benennung von Bewegungen

  • Bewegungen betrachten und beschreiben

  • fähigkeitsorientierte Betrachtungsweise

  • biomechanische Betrachtungsweise

  • eigene Bewegungen filmen und beschreiben

     

    Sport im sozialen Umfeld

  • Sportgeschichte

  • Entstehung der Olympische Spiele

  • Paralympics (u.a. Klassifizierung)

  • Sportvereine (Entstehung, Funktion)

  • Sportverbände in Deutschland

Bewegungsfeld „Turnen und Bewegungskünste“

  • Bodenturnen

  • Turnen an ausgewählten Geräten (z.B. Reck)

  • Eigene Bewegungen filmen und beschreiben

  • Akrobatik

     

    Spielen in Mannschaften I

     

    Die großen Sportspiele, z.B.

     

  • Fußball

  • Handball

  • Basketball

     

    • Regelkunde

    • Techniken

    • Taktiken

    • Spiel- und Turnierformen

 

  • an klassischen oder alternativen Turngeräten Grundfertigkeiten des Turnens ausführen

  • Reflexion der eigenen Leistung

  • Gestalten und Präsentieren von turnerischen Bewegungen

  • Erfahren gegenseitigen Helfens, Vertrauens und Sicherns

  • Erfahren außergewöhnlicher Bewegungserlebnisse

     

  • das Anwenden von spielbezogenen Bewegungsformen und Techniken

  • das Verändern von Rahmenbedingungen und Regeln

  • Einhalten von Regeln und von Fairplay

  • Umgehen mit Sieg und Niederlage

 

Klasse 10.2

Theorie

Praxis

Kompetenzen

Sport und Ernährung

  • Bewegung braucht Energie!

  • Bedeutung im Sport von…

    • Vitaminen

    • Eiweißen

    • Fetten

    • Mineralien

  • Wie erfolgt die Energiebereitstellung im Muskel?

  • Der Wasser- und Elektrolythaushalt bei sportlicher Aktivität

  • Was gehört zu einer sportgerechten Ernährung?

     

    Sportpsychologie

  • Begriffe Motiv und Motivation

  • Leistungsmotivation

  • Welche Rolle spielt Selbstvertrauen für sportliche Leistung?

  • Strategien, um die Selbstwirksamkeitserwartung zu steigern

  • Aggressionen im Sport

Bewegungsfeld „Laufen, Springen, Werfen“

  • schnell laufen (Sprint)

  • Tiefstart

  • ausdauernd laufen

  • Hochsprung (Flop-Technik)

  • Weitsprung

  • Schlagwurftechnik

  • Stoßtechnik

     

    Spielen in Mannschaften II

     

    Endzonenspiele, z.B.

     

  • Flag-Football

  • Ultimate Frisbee

     

    • Regelkunde

    • Techniken

    • Taktiken

    • Spiel- und Turnierformen

 

  • Laufen in Anpassung an äußere Bedingungen auf schnelle, rhythmische und/oder orientierende Weise

  • Erkennen der individuell richtigen Zeit- und Streckeneinteilung beim Laufen

  • analysieren ihre individuellen Leistungen im Hinblick auf die Bewegungsausführungen.

  • Erleben des Springens in die Weite und in die Höhe

  • Beherrschen geeigneter Wurf- bzw. Stoßtechniken

  • Erkennen der eigenen Leistungsfähigkeit im Vergleich mit anderen

  • Reflexion der eigenen Leistung

  • das Anwenden von spielbezogenen Bewegungsformen und Techniken

  • das Verändern von Rahmenbedingungen und Regeln

  • Einhalten von Regeln und von Fairplay

  • Umgang mit Sieg und Niederlage